Beschreibung

Der Mensch besteht zu 70 % aus Wasser. Gesundheit auch. Um das Thema Wasser kreisen viele Theorien und Behauptungen. Man redet „Grenzwerte“ für gesund, man spricht von wertvollen „Mineralien“ – je mehr desto besser, man behauptet, dass man alle Schadstoffe im Wasser biologisch positiv verwirbeln oder informieren kann, dass künstliche Basenwasser das gesündeste seien, das teure oder günstige Mineralwasser gesünder seien als das Leitungswasser. In dieser Verwirrung kommen noch unzählige Wasserveredler hinzu und stellen ihre Lösung als das Beste hin. Doch was ist denn wirklich stimmig? Können solche Systeme die heute millionenfach vorhandenen chemischen Verbindungen im Wasser „gut“ machen oder sogar rausfiltern? TimeToDo wollte es genau wissen und hat sich dazu Experten eingeladen, welche anhand von vorgeführten Experimenten, einfacher Logik den Schleier um den Mythos Wasser und Wasserreiniger lüften und vorführen, um was es geht und wer – was individuell für sich und seine Gesundheit machen kann. In diesen insgesamt 4 Sendungen werden anhand von Live-Experimenten vielerlei Schwindel aufgedeckt, Risiken dargelegt und Lösungen erläutert. Es werden Vergleiche gemacht, Vor- und Nachteile analysiert und mit wissenschaftlichen und medizinischen Fakten geklärt. Auf der Suche nach Gesundheit ist der Fall „Wasser“ mit 4 Sendungen entstanden, welche in sich abgeschlossenen einen Kreis schließen. Es ist sehr empfehlenswert, alle vier Teile sich anzuschauen und sich dann eine „eigene“ Meinung zu bilden .

Gast im Studio:
Thomas Rachor, GesundheitsExperte
Dr. med. Manfred Doepp, Leiter QuantiSana GesundheitsZentrum AG